Kölner Stadtanzeiger

„In hoher Stimmlage schwebt Anette von eichel ungemein fragil über ‚Saphire Blue‘ oder Sacha Distels ‚The Good Life‘, umschmeichelt da wie dort von Saxofontönen (…) den Bodenkontakt halten die Rhythmiker. Und dazwischen liegt eine Menge Spannung und Entspannung, Kunst, die kein Styling braucht. ‚Get Out Now‘ betitelt Anette von Eichel ihr Werk: In der Tat, es ist eine Befreiung.“