De Telegraaf (NL)

„Die deutsche Sängerin Anette von Eichel findet ihre Inspiration in der Natur. Ist es das Saxophon von Michael Erian oder das Klavier von Wolfert Brederode? Aber etwas von der Stille und der Ernsthaftigkeit der Natur klingt in ihrer Musik weiter“.

(De Telegraaf (NL), 2. Mai 2002)