Kulturlockdown – meine Gedanken dazu, 30.10.2020

Auch mich beschäftigt seit Mittwoch sehr, dass unsere Arbeit als Künstler*innen und Kulturschaffende von der Politik so gemeinhin unter Unterhaltung subsumiert wird und unser Beitrag zu unserer demokratischen Gesellschaft scheinbar so gering eingeschätzt wird. Ich möchte sofort sagen, ich nehme die jetzige Pandemie sehr ernst. Natürlich müssen Risikogruppen geschützt werden und unsere medizinische Infrastruktur nicht […]

[Weiter lesen]